Korken-News

Trage dich jetzt mit deiner Email Adresse ein, damit wir dich über News und den Start informieren können.

Bei der Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal, sagte Markus Wipperfürth, jeder kann helfen, seid kreativ. So wurde ich Therese Lanter kreativ und habe aus 7104 unbehandelten Korken, mit der Farbgebung des Weines, dieses Bild arrangiert.

Nach dem ich mich zum Kreativ-Marathon zugunsten der Flutgebiete NRW & RLP anmeldete und das Korkenbild einstellte war schnell klar, der Verein Kunst am Zaun und ich haben ein gemeinsames Ziel – mit Kunst soziale Projekte unterstützen und Gutes zu tun.

Das Bild besteht aus 7104 einzelnen Korken und ergibt so zusammen ein Ganzes. Jeder hat genau seinen Platz. So ist es doch auch in den Flutgebieten. Ob Betroffene, Helfer, Spender oder auch Arbeiter, jeder hat seine Aufgabe und ist ein Teil dieses Ganzen.

Dir als Korken-Paten möchte ich eine Stimme geben, damit das Erlebte nicht in Vergessenheit gerät und du dabei ein Teil dieses Bildes, dieses Ganzen sein kannst.

In Kürze bieten wir zu diesem Bild Weinkorken-Patenschaften gegen eine Spende an. Der Erlös wird über Kunst am Zaun e. V. an die Ahrwinzer weitergeleitet.

Das Originalbild bleibt bestehen und soll einen Platz im Ahrtal oder der nahen Umgebung bekommen, wo es von möglichst vielen Passanten, Paten, Helfern, Flutbetroffenen usw. besichtigt werden kann. Es soll zu einem Treffpunkt werden und wieder Gäste & Touristen ins Tal bringen.

Wenn du eine Korken-Patenschaft übernimmst, bekommst du nach dem Zahlungseingang nicht nur eine Urkunde mit Foto und der Nummer deines Korkens, sondern auch die Möglichkeit, deine Geschichte zu erzählen. Was dich mit dem Ahrtal, der Flut, den Winzern, dem Wein, dem Kreativ-Marathon oder sogar mit mir verbindet.

Vielleicht bietet es Dir durch das Verfassen eines Textes die Chance, dein Erlebtes vor Ort aufzuarbeiten. Du möchtest öffentlich Danke sagen, auch das ist möglich. Deine Geschichte, wird neben dem Bild, auf einem Monitor für die Zuschauer abrufbar sein.

Der geplante Platz, an dem das Bild hängen wird, muss noch vor Ort besichtigt werden. Es braucht noch einen Rahmen mit UV-Schutzglas, damit sich die Farbe der Korken nicht verändert. Damit die Geschichten neben dem Bild abgerufen und gelesen werden können, benötigen wir noch die passende Technik. Wer kann bei diesen Herausforderungen helfen?

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und du erfährst alle Neuigkeiten zum Projekt «Korken-Patenschaften» und «Kreativ-Marathon». Der Erlös der Patenschaften geht zu 100 % an die Winzer aus dem Ahrtal. (abzüglich Kreditkartengebühren, Versicherung und Technik, um das Bild geschützt aufzuhängen und die Geschichten nachlesen zu können.)